Gesine Adler

Sopran & Gesangspädagogin

Klassischer Gesangsunterricht, Stimmschulung und -training

Sie singen begeistert im Chor, fühlen sich aber manchmal nach den Proben abgekämpft und die Stimme ist spürbar heiser? Sie haben das Gefühl, hier und da kleine gesangstechnische Schwierigkeiten zu haben, die Sie daran hindern, die oftmals sehr anspruchsvolle Chorliteratur adäquat zu bewältigen?

Dann ist Gesangsunterricht genau das Richtige für Sie. Die Stimme funktioniert, vereinfacht gesagt, wie ein Muskel, der regelmäßig und auf die richtige Art und Weise trainiert werden will, um eine gute Leistungsfähigkeit zu gewährleisten.
In meinem Unterricht erlernen Sie wichtige Grundlagen für ein entspanntes Singen. Oftmals haben sich durch den Choralltag ungünstige Singmuster eingeschlichen, die wir gemeinsam aufspüren und beheben.
Durch meine langjährige Praxis im Chor- und Ensemblegesang (neben meiner solistischen Tätigkeit) kenne ich die Ansprüche sehr gut, die an eine Stimme in diesem Bereich gestellt werden. Gern arbeite ich mit Ihnen, damit sich wieder Leichtigkeit und Freude bei Probe und Konzert einstellen.
Mein Gesangsunterricht verfolgt ein ganzheitliches Konzept. Ich sehe und höre nicht nur die Stimme, sondern auch den Menschen dahinter. So habe ich auch ein offenes Ohr für die verschiedenen Lebensthemen, die manchmal völlig ungeahnt unter der Stimme wohnen und sich beim Singen plötzlich Bahn brechen können.
Mir ist es wichtig, dass sich jeder in seinem eigenen Tempo entwickeln kann, denn im Idealfall geht Stimmentwicklung Hand in Hand mit Persönlichkeitsentwicklung. Alles darf – aber nichts muss. Nur so, ohne Leistungsdruck, kann sich jeder entfalten und wohlfühlen.
Essenziell für einen natürlichen Gesang ist ein gutes Körpergefühl, denn beim Singen ist der Körper selbst das Instrument, das beobachtet und beachtet werden will. Leider kommen wir in unserem oftmals hektischen Alltag nur selten dazu, auf unseren Körper zu achten: Wann darf man sich noch mit sich selbst beschäftigen, auf sich selbst hören, in sich hineinlauschen, neue Klangerfahrungen machen? Unser Leben ist
mehr und mehr geprägt vom Funktionieren müssen und Erwartungen erfüllen, sei es im beruflichen oder familiären Kontext. So ist mein Unterricht auch eine kleine Auszeit, eine Möglichkeit, sich auf eine Reise zu sich selbst zu begeben, um dann – hoffentlich – entspannt, beglückt, voller neuer Energie und im Einklang mit sich selbst wieder hinaus in den Alltag zu gehen.

Mein Angebot richtet sich an:
• Profis
• semiprofessionelle Sänger
• ambitionierte Laien mit Chorerfahrung

Profis

So wie unser gesamter Körper verändert sich auch unsere Stimme mit dem Lebensprozess. Manchmal bedarf es dann einer Korrektur der Gesangstechnik, um sich den neuen biologischen Gegebenheiten anzupassen, mitunter auch eines geschulten Ohrs für eine Beurteilung der Situation von außen. Aufgrund meiner langjährigen Erfahrung als Konzertsängerin und Pädagogin bin ich dazu in der Lage, eingeschliffene Muster zu erkennen und zu deren Behebung beizutragen. Wenn es gewünscht ist, kann ich auch neue Impulse für das Singen setzen. Weil ich mich während meiner Konzertkarriere besonders intensiv der Alten Musik und der historischen Aufführungspraxis gewidmet habe, profitieren besonders diejenigen von meinem Coaching, die sich in dieser Richtung weiterbilden oder gar spezialisieren wollen.

Semiprofessionelle Sänger

Bei meiner Arbeit mit semiprofessionellen Sängern liegt mein Schwerpunkt auf der weitergehenden Schulung der Stimme und dem Ausbau der Gesangstechnik. Hierzu zählen auch die Erweiterung des Repertoires sowie die Betreuung bei besonders herausfordernder Literatur.

Ambitionierte Laien mit Chorerfahrung

Gemeinsam schauen wir, wie wir die bereits vorhandene Gesangstechnik ausbauen  können und nehmen gegebenenfalls Korrekturen vor. Dabei legen wir besonderes Augenmerk auf die Bereiche Atemtechnik, Stimmansatz, Stimmführung, Registerausgleich und Vokalbildung. Diesen Fokus setze ich deswegen, weil das Beherrschen einer guten Technik Überlastungserscheinungen vorbeugt, die sich besonders beim Chorsingen ergeben können (zum Beispiel Heiserkeit nach längeren Proben).
Darüber hinaus trainieren wir das Körpergefühl und das Gespür für die eigene Stimme, zum Beispiel über das Erfahren und Erspüren von Resonanzräumen oder auch das Erlangen von mehr Präsenz im Raum – was letztlich auch positive Auswirkungen auf das eigene Selbstbewusstsein haben kann. Auf Wunsch erarbeite ich auch gern schwierige Stellen oder Stücke der Chorliteratur mit Ihnen, ebenso wieSololiteratur. Notenkenntnisse sind für die Teilnahme an meinem Unterricht nicht Bedingung, aber sie erleichtern das gemeinsame Arbeiten.

Generell möchte ich darauf hinweisen, dass ich in meinem Unterricht bewusst weitestgehend auf eine Klavierbegleitung verzichte, denn ich bin der festen Überzeugung, dass man nur mit der Arbeit an der unbegleiteten Stimme eine sichere Beherrschung des Instruments erlangen kann.

Kosten

Kosten

60 Minuten á 45,00 €

Absage von Stunden
Vereinbarte Stunden sind verbindlich einzuhalten. Sollte es doch einmal nötig sein, den Unterricht zu verlegen, dann nehmen Sie bitte möglichst zeitig Kontakt mit mir auf.
Absagen von Stunden aus Krankheitsgründen bitte bis 24 Stunden vorher, andernfalls muss ich Ihnen die Stunde in Rechnung stellen.